Sorgenstein Lapislazuli

 3,70 inkl. Mwst.

Enthält 20% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Sorgenstein aus Lapislazuli
Größe: ca. 4 cm

Artikelnummer: CS-PI008 Kategorie:

Beschreibung

Sorgensteine ​​sind glatte, polierte Steine, die dazu dienen, Stress zu vermindern und Ängste abzubauen.
Sie sind oval mit einem daumenförmigen  Eindruck. Ursprünglich wurden Steine ​​verwendet, die durch natürliche Bewegung in einem Flussbett entstanden sind, heutzutage gebraucht man häufig (Halb-) Edelsteine die oft maschinell in die gewünschte Form gebracht werden.

Wie verwendet man einen Sorgenstein?
Halte den Sorgenstein zwischen Zeigefinger und Daumen und bewege den Daumen vorsichtig auf dem Stein hin und her. Diese Bewegung stimuliert die Nerven der Hand, die Stress reduzieren. Es ist ein natürliches Hilfsmittel zur Beruhigung, die einfachste Form einer natürlichen „Medizin“.

Lapislazuli
fördert Aufrichtigkeit und verbessert die eigene Glaubwürdigkeit, hilft bei Depressionen, Ängsten oder Blockaden, schafft neues Selbstvertrauen und erleichtert es, sich bedrückende Lasten von der Seele zu reden. Lapislazuli fördert aber auch einen klaren Verstand, Konzentration und die Intuition.
Hier findest du noch mehr Infos

Geschichte
Die Verwendung von Sorgensteinen besteht seit Jahrhunderten. Man berichtete bereits im alten Tibet, in Griechenland, Irland und von vielen Ureinwohnern von Nord- und Südamerika, die vergleichbare Steine gebrauchten. Die alten Griechen verwendeten hauptsächlich Kieselsteine, die durch die Bewegungen des Meerwassers entstanden sind. Die Ureinwohner Amerikas gaben ihre Sorgensteine ​​an die jüngere Generation weiter, was ein Verbundenheitsgefühl mit den Vorvätern förderte.

Titel

Nach oben